Die Expertinnen-Runde zum Immunsystem deines Hundes - 2
382 Views
Die Expertinnen-Runde zum Immunsystem deines Hundes
Die Expertinnen-Runde zum Immunsystem deines Hundes

Was Fachfrauen meinen...

Die Expertinnen-Runde zum Thema "Immunsystem" geht in die zweite Woche mit diesen Fragen

  1. Was ist in deinen Augen die beste Garantie für ein starkes Immunsystem?
  2. Was ist dein bester Tipp, um das Immunsystem deiner Hunde zu stärken?

Hier sind die Antworten meiner geschätzten Kolleginnen! 


Die Garantie für ein starkes Immunsystem?


Die Bedürfnisse des Hundes erkennen und achten, Hintergundstress reduzieren, naturnah und ausgewogen füttern und stets ein Auge auf den Gesundheitszustand haben. Plötzliche Verhaltensveränderungen haben sehr häufig eine gesundheitliche Ursache.

  

 

Mein Tipp

Sorge dafür, dass dein Hund sich wohl fühlt, auf allen Ebenen.

 

Tina Schwarz

Coachin für Menschen mit Hunden

www.tina-schwarz.de


Die Garantie für ein starkes Immunsystem?

Enzymhaltige und Vitalstoffreiche Ernährung bilden die Basis, dazu kommt ausreichend Ruhe und Entspannung. Es gilt die richtige Waage zwischen  Anspannung und Entspannung zu finden gleichermaßen für psyschischen als auch pysischen Stress. Weiter sollte man den Körper bei der täglichen Entgiftung unterstützen, das kann man Kurweise machen oder aber in die Ernährung mit einbeziehen.

 

Mein Tipp

Pflege den Darm des Hundes!
Hier ist das „Zentrum“ des Immunsystems, ein Großteil der Abwehrzellen findet sich in der Darmschleimhaut, diese ist auch mit allen anderen Schleimhäuten verbunden. Sind die Schleimhäute intakt haben Krankheitserreger es schwer in den Hundekörper einzudringen. Der Darm ist ein oft unterschätzes aber hochintelligentes Organ, er muss gefordert und gefördert werden.

 

Ilka Hochstein
Hundeernährungs- & Gesundheitsberaterin
www.HundeHofHochstein.de

 


Die Garantie für ein starkes Immunsystem?

Die beste Garantie für ein starkes Immunsystem ist für mich, den Hund in seiner Ganzheit zu sehen und dort zu unterstützen, wo es nötig ist.

 

Es geht nicht nur darum, die Fütterung zu optimieren, den Hund mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen und dann ist alles ok. Ein Hund ist ja viel mehr als seine Ernährung – auch, wenn diese in meinen Augen eine wichtige Rolle spielt.

 

Mein Tipp

Als Ernährungsberaterin ist mein Tipp für ein gesundes Immunsystem: Abwechslungsreich, natürlich und individuell füttern – nicht nur bedarfsdeckend, sondern auch bedürfnisbefriedigend. Unsere Hunde haben – so wie wir – ganz eigene Vorlieben und Wünsche. Diese eben auch zu sehen und zu berücksichtigen ist für mich der Schlüssel zu einen glücklichen Hund mit einem starken Immunsystem.

 

Barbara Zimmer
Ernährungsberaterin

https://www.die-futtermutter.de/


BARF Rezept Barfen war noch nicht so einfach

Dein Hund ist gesundheitlich angeschlagen und die nasskalte Jahreszeit setzt ihm zusätzlich zu?

 

Komm in den kostenlosen Workshop am 25.11.2o21

Ja, ich bin dabei!


Die beste Garantie für ein starkes Immunsystem?

 

Garantien gibt es im Leben selten – es zahlt sich aber aus, von früh an auf Kleinigkeiten zu achten, damit sich das Immunsystem entwickeln und lernen kann. Eine gesunde, frische Fütterung mit hochwertigen Komponenten, Vermeidung von Darmproblemen und unnötigen Behandlungen mit Medikamenten helfen dabei, dass das Immunsystem immer 100% auf Zack ist, um seine Arbeit gut und kontrolliert zu erledigen. Unsere Hunde sollten schon früh lernen, zur Ruhe zu kommen und nicht ständig unter Strom zu stehen – in der Ruhe liegt die Kraft – auch die des Immunsystems.

 

Mein Tipp

Weniger ist oftmals mehr – das Immunsystem muss jeden Stoff, der in den Körper gelangt, richtig einordnen. Wird es mit Zuviel konfrontiert, kann es durcheinanderkommen und überreagieren – daher lieber natürlich füttern ohne künstliche Inhaltstoffe und genau überlegen, was so alles im Hund landet. Kleinen Verdauungsproblemen kann man schnell entgegenwirken, damit sie gar nicht zu großen Problemen werden.

 

Vanessa Rössler
Ernährungsberaterin

www.barf-beratung.at


 

Die Garantie für ein starkes Immunsystem?

 

Ganz klar habe ich hier die Ernährung als ersten Gedanken. Als ausgebildete Hundeernährungsberaterin kann ich ganz klar sagen: Die Basis eines gesunden Immunsystems wird im Darm gebildet. Wenn im Darm etwas nicht stimmt, kann das einige schwerwiegende und vor allem langwierige Krankheitsbilder zur Folge haben.

 

Mein Tipp

Oft wird vergessen, dass auch die psychische Gesundheit zu einem intakten Immunsystem dazugehört. Gerade bei unseren geliebten Vierbeinern wird darauf noch sehr wenig Rücksicht genommen. Neben der Ernährung und der psychischen Gesundheit achte ich aber – vor allem im Winter – gerne von innen Wärmendes, um das Immunsystem der Hunde zu stärken. Ein guter Tipp könnte hierbei zum Beispiel eine Knochen- oder Kürbissuppe sein, die dem Hund wie auch uns Menschen einen gewissen Boost gibt.

 

Paulina Adamczyk

www.dogtisch.academy


Die Garantie für ein starkes Immunsystem?

 

Die beste Garantie ist eine artgerechte, ausreichende Ernährung mit angepasster Bewegung an der frischen Luft. 

 

Mein Tipp

Mein bester Tipp ist demnach die Ernährung anzupassen und auch eventuell gestützt durch Laboranalysen und einer fundierten Beratung durch Experten auch Nahrungsergänzungsmittel einzusetzen .

 

Yvonne Misof 
Tierheilpraktikerin

https://www.waldkraft.bio/


Die Garantie für ein starkes Immunsystem?

 

Achte vor allem auch auf das seelische Wohlbefinden deines Hundes.
Gesundheit ist nicht nur Abwesenheit von Krankheit, sondern eine Ganzheitlichkeit die den physischen Körper und das psychisches Wohlbefinden beinhaltet.

 

Mein Tipp

Versuche, dich öfters in die psychische Lage deines Hundes hineinzufühlen („Wie geht es meinem Hund psychisch damit?“) und achte auf die rassetypischen Bedürfnisse deines Hundes. Versuche, ihn in seinen Talenten zu fördern ohne ihn zu über- oder unterfordern.

Traue dich, abenteuerlich zu sein, und ermögliche dadurch deinem Hund auch kleine Abenteuer im Alltag. Sei spontan und spielerisch, lass einfach mal deinen Hund entscheiden, ob er links oder rechts abbiegen möchte. 


Lisa Tuchlinski

Tierkommunikatorin

https://www.dialog.vet/



Dieser Beitrag hat dir gefallen, und du möchtest informiert werden, wenn ein neuer erscheint?
Dann ist der GlücklicHundGesund-Ticker genau richtig für dich!
Er bringt dir regelmäßig viele wertvolle Informationen zur Gesundheit deiner Hunde sowie über meine Artikel und Angebote.


Meine Name ist Anne Sasson. Ich bin Tierheilpraktikerin, Ernährungsberaterin und Dozentin. 

Mein Herzenswunsch?  Für immer mehr Hundegesundheit zu sorgen.
Meine Vision? Jeder Hund wird individuell behandelt und nach seinen ganz speziellen Bedürfnissen gefüttert.
Mein Weg? Es sind eigentlich zwei... Hunde sanft und nachhaltig behandeln und maßgeschneiderte Fütterungpläne für sie zusammenstellen. Und mein Wissen und meine Erfahrungen an andere Menschen im Tierberuf weiterzugeben. 

Bring Energie ins Immunsystem deines Hundes.

Dein Hund ist (chronisch) krank und braucht gerade jetzt eine besonders wirksame Unterstützung?

 

Bring Energie ins Immunsystem deines Hundes.

 

Wie du deinem Hund in nur 6 Wochen körperliche Power und innere Kraft mit natürlichen Mitteln schenkst.

 

Ja, ich bin dabei!


BARF Rezept Barfen war noch nicht so einfach

Dein BARF-Rezept: Barfen war noch nie so einfach.

Füttere deinen Hund mit frischen, gesunden Zutaten zu füttern.
Ohne Kopfzerbrechen. Ohne Taschenrechner. Ohne tägliche Zubereitung.

Ja, das möchte ich sofort


Hier findest du alle Links zu meinen kostenlosen Inhalten


Zu den Goodies

 

"Stress, Schmerzen, ungesunder Darm: Hilf deinem Hund, die 3 ärgsten Feinde seines Immunsystems zu bekämpfen" 

 Kostenloser Ratgeber

Hier zum gratis Download 


Kontakt & GebührenImpressumDatenschutzerklärung

(c) Anne Sasson 2009-2021

Anne Sasson - Tierheilpraktikerin [-cartcount]